Incantatem – Albumproduktion „Katharsis“

Incantatem sind dieser Tage nicht tatenlos und arbeiten weiterhin fleißig an ihrem neuen Album. Katharsis soll spätestens im Frühjahr 2021 veröffentlicht werden. Damit dass aber reibungslos funktioniert und die Band ihre Ziele verfolgen kann, sind sie auf eure Hilfe angewiesen.

Katharsis wird das zweite Album der Folk-Metal Band aus Hamburg. Zusammen mit euch wollen die fünf Jungs und Mädels wieder richtig durchstarten. Die Band hat sich deshalb in einem der besten Studios Hamburg einquartiert. Ob Tina Turner, Udo Lindenberg oder Jeanette Biedermann, in den gemütlichen Räumlichkeiten im Herzen von Hamburg gingen die Stars ein und aus. Und nun sitzen auch Incantatem in den Chameleon Recording Studios Hamburg und arbeiten zusammen mit Chris Harms (Lord oft he Lost) und Benjamin Lawrenz am Album.

Euch erwartet nicht nur eine druckvolle Highend-Studioproduktion sondern auch ein aufwendig designtes Digipack. Dabei verlassen sich Incantatem nicht auf eine Musikindustriemaschinerie sondern arbeiten nach eigenem Gusto. Doch das verursacht kosten. Für die Studioproduktion benötigen die Folk-Metaler 8.000€. Die restlichen 4.000€, des insgesamt 12.000€ schweren Fundingziel, fließen in die Produktionsnebenkosten (u.a. Pressung des Tonträgers, Vermarktung und Vertrieb).

Wer auf deutschsprachigen Folk-Metal steht, ist bei Incantatem genau richtig. In bekannter Manier spart die Band nicht an Sozialkritik, lädt aber genauso zum fallenlassen und Headbangen ein. Dabei lauscht ihr Geschichten, die mit harten Riffs und spannenden Cellomelodien untermalt sind. Incantatem steht für ehrliche und handgemachte Musik. Das unterstreichen auch unzählige Shows im Metal- oder Akustikset. Als Geheimtipp der Szene spielten sie bereits mit Bands wie Schandmaul, Saltatio Mortis, Ignis Fatuu, Versengold, Vogelfrey – u.a. auf dem Feuertal Festival, dem Hörnerfest oder auch auf Wacken.


Damit ihr aber nicht mit leeren Händen da steht, hat sich die Band einiges für euch einfallen lassen. Neben der freien Unterstützung könnt ihr natürlich das neue Album Katharsis vorbestellen und somit die Produktion sicherstellen. Ihr habt aber auch die Möglichkeit euch in, teilweise exklusiven, Merch zu wälzen:

Neben klassischen Merch wie Buttons, T-Shirts oder Autogrammkarten hält die Band gleich zwei exklusive Zipper (bis 5 XL) bereit. Selbstverständlich gibt es all das auch in passenden Bundles. Außerdem habt ihr die Möglichkeit euch mit der Band zu verabreden und einen entspannten Grillabend mit Akustikkonzert, ganz exklusiv und in kleiner Runde, zu genießen. Oder ihr lasst euch Hamburg aus der Sicht von Incantatem zeigen.
Natürlich habt ihr auch die Möglichkeit euer Erspartes so richtig auf den Kopf zu hauen. Z.b. mit einem Akustik- oder Metalkonzert oder einer Custom Gitarre.

Es ist also für jeden genau das richtige dabei.

Zum Startnext-Projekt geht es hier entlang!

 

Einen ersten Einblick in das neue Album erhaltet ihr mit dem „Roughmix“ von dem neuen Song Wie Feuer

 

Mehr zu Incantatem gibt es bei Facebook oder im Web.

Share: