Lord of the Lost veröffentlichen neues Ensemble Album: Swan Songs III ab 7. August erhältlich

Die Hamburger Dark Metal-Sensation LORD OF THE LOST kehrt mit dem neuesten Epos aus ihrer facettenreichen Swan Songs Reihe mit klassischem Ensemble zurück: Das langersehnte Swan Songs III, wird am 7. August 2020 via Napalm Records veröffentlicht.

LORD OF THE LOST über Swan Songs III:

„Die Swan-Songs-Reihe ist für uns inzwischen vom musikalischen Seitensprung zur dauerhaften Affäre zum zweiten musikalischen Lebenspartner geworden. Wir fühlen uns inzwischen genauso zu Hause in dieser Variante unserer Musik, wie in der ‚normalen‘ Version unserer selbst. Swan Songs III erzeugt dabei inzwischen einen Tiefgang, der, mit etwas Abstand seit der Fertigstellung betrachtet, selbst uns als Beteiligte überrascht. Und es ist auf keinen Fall der letzte Teil einer Trilogie – aber für uns bisher der Höhepunkt unserer Klassik-Laufbahn.“

Die Standardversion des Albums besteht aus neuen Songs, die alle mit dem The Lord Of The Lost-Ensemble aufgenommen wurden, sowie neuen Versionen einer handverlesenen Auswahl von LORD OF THE LOST-Klassikern, inklusive dem 18-minütigen Standout-Song „Letters To Home“. Für alle Liebhaber des dunklen Metals wird es Swan Songs III als hochwertige Deluxe-Box geben, welche die instrumentalen Swan Symphonies III-Versionen aller Lieder und Demoversionen von acht der neuen Stücke enthält. Als besonderer Bonus ist die CD mit dem kompletten Live-Set der 10 Jahre LORD OF THE LOST Jubiläumsshow 2019 aus ihrer Heimatstadt Hamburg auf der Deluxe Version enthalten. All das gibt es auf insgesamt sieben CDs!


Emotionale Erzählungen verschmelzen mit wunderschönen Harmonien und Chris Harms‘ Gänsehaut erzeugender, unverwechselbaren Stimme machen Swan Songs III absolut außergewöhnlich. Die ersten Töne von A Splintered Mind werden mit einer herausragenden Melodie und einem herzzerreißenden Text tief im Inneren des Hörers ansetzen. A One Ton Heart präsentiert sich als kraftvolle Ballade, die den Zuhörer in himmlische Klavierparts eintauchen lässt. Unterstrichen von zarten Gitarrenmelodien und sanften Schlagzeugrhythmen, nimmt der Track den Hörer mit auf eine musikalische Reise.

Dying on the Moon, mit der großartigen US-amerikanischen Singer/Songwriterin Joy Frost, ist eine Ode an das Vertrauen in die eigenen Entscheidungen und den Glauben an sich selbst. Chris‘ rauer Gesang harmoniert perfekt mit Joy’s außerweltlicher Stimme, während ein Mix aus Gitarren- und Klavierparts dieser Single dem Hörer einen Schauer über den Rücken laufen lässt.
Ein besonderes Highlight ist die einzigartige Kooperation von LORD OF THE LOST mit dem Hamburger Ü70 Chor Heaven Can Wait bei We Were Young, das in zwei Versionen auf dem Album enthalten ist und auf eindrückliche Weise untersteicht, dass Musik alle Generationen verbinden kann. Das ZDF hat die Zusammenarbeit im Rahmen einer viel beachteten Dokumentation begleitet.

Swan Songs III wird in einer großen Auswahl an physischen Editionen, darunter das Hochglanz-Earbook, sowie die 2 LP Gatefold Vinyl, erhältlich sein. Es ist ein Geschenk an alle Musikfans, sowie das nächste Highlight in LORD OF THE LOST’s musikalischer Karriere.


Swan Songs III wird in folgenden Versionen erhältlich sein:
– 2 CD Digipak (Swan Songs III CD 1 & 2)
– 2 LP Gatefold Vinyl (Swan Songs III CD 1 ONLY)
– Deluxe Box (Earbook + Swan Songs III CD 1 & 2, Swan Songs Demos, Swan Symphonies (2 CD instrumentale Versionen) + Opus X (2 CD Live Versionen)) – strictly limited to 500 copies
– Ltd 48 pages Earbook (Swan Songs III CD 1 & 2 + Swan Songs Demos) – strictly limited to 500 copies
– Digital Album
– 1 CD Jewelcase (Swan Songs III CD 1 ONLY) (North America only)

Vorbestellen: https://napalmrecords.com/lordofthelost

LORD OF THE LOST live:
Record Release Show (worldwide streaming):
08.08.20 www – Record Release Show

Ensemble Tour 2021:
w/ Rain Diary
07.04.21 DE – Hamburg / Friedrich-Ebert-Halle
08.04.21 DE – Mainz / Kurfürstliches Schloss
09.04.21 DE – Wuppertal / Historische Stadthalle
10.04.21 DE – Munich / Alte Kongresshalle
11.04.21 DE – Berlin / Huxleys

 

Share: