Vorbericht: Autumn Moon Festival 2019

Vom 18.10 – 20.10 findet wieder das Autumn Moon in Hameln statt. Die fünfte Ausgabe des Indoor-Festivals mit bezaubernden Mystic Halloween Market hält einige Überraschungen parat und verspricht noch Größer zu werden, als die Jahre zuvor. An den ersten beiden Festival-Tagen erwartet die Besucher wie schon die Jahre zuvor ein Mix aus diversen Bands der Szene. Neben großen Acts stehen auch Newcomer und absolute Geheimtipps auf dem Programm u.a. mit:

Sólstafir, Project Pitchfork, Coma Alliance, Heilung, Das Ich, Nachtmahr, Goethes Erben, Vlad in Tears, Unzucht und Rome.

Insgesamt hält das Festival über 50 Bands der Szene bereit und lässt diese mit jeweils großzügiger Showtime auf fünf Bühnen aufspielen! Keine Band hat dabei weniger als 60 Minuten Spielzeit und die Fans somit genügend Zeit ihre Lieblinge ausgiebig zu feiern. Das Highlight des Festivals ist ganz klar: Das Festival. Nicht nur das ausgefallene Line-Up, auch der liebevoll gestaltete Mystic Halloween Markt, die Dekorationen in der Rattenfängerhalle und das bunte Rahmenprogramm sucht seinesgleichen. Dazu die wunderbar familiäre Atmosphäre, ausreichend Spielzeit und kurz gehaltene Wege runden das Festival perfekt ab.


Wir wollen mit dem Autumn Moon ein besonderes Festival im Herbst schaffen, das in diesem Genre in der Form noch nicht stattfindet. Wundervoll an der Weser im geschichtsträchtigem Hameln gelegen liegen die 5 Spielorte des Festivals nah bei einander und bieten daher bei einmaliger Kulisse die Vorrausetzungen für dieses Konzept.

Außerdem liegt uns ein gelungenes Line-Up zwischen den Genregrenzen mit einem doch roten Faden am Herzen, das Platz hat für bekannte Größen, aber auch für “Neuentdeckungen”.


Der Mystic Halloween Markt steht dabei jedem, ob Festival-Besucher oder nicht, kostenfrei und von Freitag bis Sonntag zur Verfügung! So mischen sich auch Anwohner aus Hameln und Umgebung unter die Bunt-Schwarz gekleideten Besucher, stöbern im Sortiment der Händler und lassen sich von der Musik auf der Marktbühne in den Bann ziehen. So entsteht eine wunderbare Atmosphäre mit allerlei interessanten Gesprächen und Ereignissen. Für die Musikalische Unterhaltung sorgen neben Comes Vagantes auch MacCabe & Kanaka, Merwenn und Oro.

Die Öffnungszeiten des Markets:

Freitag      18.10.    13:30 – 01:00 Uhr
Samstag    19.10.    11:00 – 01:00 Uhr
Sonntag     20.10.    11:00 – 18:00 Uhr

Der Markt (einschliesslich Foyer Rattenfängerhalle) ist frei zugänglich für jeden – nicht nur für Festivalbesucher!
Alle Workshops sind ebenfalls ohne Festivalticket zugänglich!

Neben den aufwändige Bauten und Kulissen gibt es auch eine große Auswahl an vielseitigen Food & Nonfood sowie Händlerständen. Zwischen den Ständen werden euch unglaubliche Aktionen und Interaktionen bei bester Laune halten. Soviel steht fest: Der Mystic Halloween Markt wird euch verzaubern!


Für die Besucher stehen fünf Spielorte zur Verfügung. Neben den zwei großen Hauptbühnen in der Rattenfängerhalle und der Sumpfblume wird es ebenfalls musikalische Unterhaltung auf der Marktbühne, der Outdoor-Bühne und dem Schiff geben!

Dabei ist jeder Spielort liebevoll dekoriert und passend zum Festival aufgebaut. Das Herzstück der Rattenfängerhalle ist beispielsweise ein Piraten-Schiff, an welchem man sich mit allerlei Getränken versorgen kann. Außerdem wurden runherum Sitzmöglichkeiten wie z.B. eine große Lounge eingerichtet. Die Outdoor-Bühne ist eine der am liebevoll gestalteten Bühne des Festival. In einem beheizbaren Zelt direkt neben der Rattenfängerhalle wartet ein Mix aus Grusel und Mystic. Aber die Dekoration ist nicht alles, wichtig ist natürlich auch die musikalische Unterhaltung. Und da bietet das Autumn Moon eigentlich für jeden etwas. Neben absoluten Größen der Szene gibt es wie jedes Jahr auch Newcomer und absolute Geheimtipps.

Mit Sólstafir hat sich das Autumn Moon einen Headliner der etwas anderen Art geangelt. Die Alternative-Rock-Band aus Reykjavík in Island spielte schon auf Wacken, veröffentlichten mehrere Alben und spielten 2014 ihre erste Headliner Tour. Während die ersten Veröffentlichungen der Band eher im Black oder Viking Metal angesiedelt waren, gehen die aktuellen Stücke eher richtig Alternative-Rock jedoch merkt man bei dem ein oder anderen Lied noch die früheren musikalischen Einflüsse.

Die Gothic-Rocker Merciful Nuns spielen zwar nicht als Headliner, aber ihre letzte Show auf dem Autumn Moon 2019. Die Merciful Nuns konnten direkt einige Erfolge verbuchen und spielten Konzerte in Europa, z. B. im Vorprogramm von Fields of the Nephilim.

Project Pitchfork sind nicht nur Headliner für Samstag sondern auch eine der bekanntesten deutschen Bands in der Szene. Neben diversen Alben hat die Band schon auf so ziemlich jedem Szene-Festival des Landes gespielt und war in ihrer Anfangszeit zweimal für den Echo nominiert. Ihr musikalischer Stil schwebt irgendwo zwischen Synth-Rock und Electronika. Dieses Jahr dann als Headliner auf dem Autumn Moon!

Heilung ist gerade in aller Munde und darf natürlich auch nicht auf dem Autumn Moon fehlen. Die deutsch-dänische Nordic-Ritual-Folk-Band, die Musik basierend auf Original-Artefakten und überlieferten Texten aus der Eisenzeit und der Wikingerzeit macht, konnte innerhalb von 5 Jahren diverse erfolge und allerlei zuspruch verbuchen. Sie beschreiben ihre Musik selbst als „amplified history from early medieval northern Europe“ (deutsch etwa: erweiterte Geschichte aus dem frühmittelalterlichen Nordeuropa).

Auf keinem Festvial dürfen Bands wie Unzucht, Vlad in Tears, Das Ich oder Nachtmahr fehlen. Diese sorgen mit allen weiteren Bands für ein bunt-gemischtes Programm, jede Menge Spaß und einer ordentlichen Portion „dunkles“.

Selbstverständlich können wir euch hier nicht alle Bands vorstellen und haben uns deshalb auf die Headliner und unsere persönliche Favoriten beschränkt!


Doch auch in 2019 werden die Veranstalter einiges anders machen als in den Jahren davor:

– Das Festival will sich noch stärker für Nachhaltigkeit einsetzen und entwickelt diverse Maßnahmen dafür.

– Es wird eine neue und spektakuläre Feuershow geben, welches das abendliche Treiben auf dem Markt nochmal erweitern soll.

– Die kleinste Bühne des Festivals wird erweitert – das Schiff wird ausgetauscht und durch ein größeres Ersetzt.

– Außerdem wird es einen neuen Spielort geben und das Festival somit auf sechs Spielorte erweitern. Die Outdoor Bühne „Church Stage“ wird ebenfall jedem kostenlos zur Verfügung stehen!

– Mehr Unterkünfte sind in Planung. Stichwort: Container Hotel.

Genauere Infos zu allem folgen in Kürze!

Der Vorverkauf ist im vollen Gang und die Veranstalter arbeiten auf das erste „Sold Out“ hin!
Tickets zum Festival und für die Workshops erhaltet ihr direkt beim Autumn Moon:
https://pec-tickets.de/shop

So war das Autumn Moon 2018!
Share: